Alexander Humer ist neues Mitglied der Geschäftsleitung
v. l. n. r. Manuela Hagenauer, MBA, Alexander Humer, MSC, Alexander Rainsberger

Der österreichische Auto-ID Spezialist Barcotec begrüßt ein neues Mitglied in der Geschäftsleitung. Alexander Humer, MSc (39), übernimmt die Funktion des Geschäftsleiters für Vertrieb und Marketing. Die bisherige Bereichsleiterin Manuela Hagenauer wechselt in die strategische Geschäftsleitung.

Alexander Humer, MSc, fungiert ab sofort als neues Mitglied der Geschäftsleitung für die Ressorts Vertrieb und Marketing beim österreichischen Auto-ID-Spezialisten Barcotec. Humer ist bereits seit 14 Jahren im Unternehmen. Seine Karriere startete er als Salesmanager, übernahm dann die Gebietsleitung für Wien, Niederösterreich und Burgenland bei Barcotec und war zuletzt als Vertriebsleiter für den regionalen Vertrieb zuständig. Neben seiner erfolgreichen Vertriebstätigkeit wirkte Humer verstärkt bei der Entwicklung der Unternehmenswerte und -philosophie von Barcotec mit.

Manuela Hagenauer, MBA, die zuletzt diese Ressorts verantwortete, übernimmt die strategische Geschäftsleitung und wird sich vermehrt dem Key Account Management widmen. Hagenauer ist seit 2003 in der Geschäftsleitung und trug wesentlich zum Wachstum von Barcotec und zur Erreichung der Marktführerschaft bei.

Alexander Humer zu seiner neuen Aufgabe: „Barcotec ist der größte österreichische Anbieter im Auto-ID Bereich. Diese Position verdanken wir dem modernen Produktportfolio, unserer professionellen Mobile Device Management-Lösung und natürlich einem tollen Team, das unseren Kunden zur Verfügung steht. Es wird mir daher eine Freude sein, die Marktposition als führendes Unternehmen weiter auszubauen und unseren Kunden zu bestätigen, dass sie mit uns den richtigen Anbieter haben.“

Alexander Rainsberger, Geschäftsführer von Barcotec, freut sich auf die Zusammenarbeit im neuen Geschäftsleitungstrio. „Alexander ist ein engagierter und pflichtbewusster Mensch und ich bin davon überzeugt, dass wir mit ihm an der Spitze unseren Kunden noch mehr Nutzen mit unseren Lösungen bringen werden.“