Wie unser Unified Endpoint Management mCloud Ihnen hilft, NIS2-Konformität zu erreichen
NIS2 Richtlinie

Die europäische NIS2-Richtlinie bringt neue und strengere Cybersicherheitsvorschriften für viele Branchen. Dies bedeutet für viele Unternehmen, dass sie diese neuen Richtlinien bis Herbst 2024 umsetzen müssen oder sonst hohe Strafen riskieren.

Die seitens der EU geforderte Überarbeitung der Netzwerk- und Informationssysteme bringt einerseits strengere Sicherheitsanforderungen und andererseits erweiterte Meldepflichten mit sich, um Europas kritische Infrastrukturen widerstandsfähiger gegenüber Cyberangriffen zu machen.

Barcotec kann Sie hier umfassend mit der mCloud unterstützen, so dass Sie NIS2-Richtlinien umsetzen können:

Was ist die mCloud?

Die mCloud ist ein sogenanntes Unified Endpoint Management System mit einem integriertem Mobile Device Management. Eine browserbasierte Konsole zur Verwaltung und (Ab-)Sicherung von IT-Geräten wie Desktop-Computern, Laptops, Smartphones, Tablets, Scannern, mobilen Datenerfassungsgeräten aber auch Datenbrillen.

Ein UEM vereinheitlicht die Steuerung verschiedener Gerätetypen und Betriebssysteme, das wiederum eine konsistente Anwendung von Sicherheitsrichtlinien und Managementstrategien ermöglicht.

Vorteile und Bedeutung eines UEM in modernen IT-Umgebungen

Die mCloud bietet eine zentrale Oberfläche für die Verwaltung sowohl mobiler als auch stationärer Endgeräte. Zu den Kernfunktionen gehören das Update-Management, das Durchsetzen von Sicherheitsrichtlinien, das Löschen von Daten aus der Ferne und die Verwaltung von Anwendungen. Die mCloud ermöglicht Unternehmen, eine einheitliche Sicherheits- und Managementstrategie über alle Endpunkte hinweg zu implementieren. Dies vereinfacht die IT-Verwaltung erheblich und verbessert die Sicherheit, indem es schnelle Reaktionen auf Sicherheitsbedrohungen über alle verbundenen Geräte hinweg ermöglicht.

Da die Grenzen zwischen Arbeitsplatz und Mobile- bzw. Home-Office zunehmend verschwimmen, ist eine einheitliche Sicherheitsrichtlinie über alle Endgeräte hinweg umso mehr gefordert.

Integration von UEM und Mobile Endpoint-Security

Die Integration von Mobiler Endpoint-Security in UEM-Strategien ist entscheidend, um ein umfassendes Sicherheitsniveau zu erreichen. Unsere mCloud bietet eine zentrale Schnittstelle zur Verwaltung der Sicherheitseinstellungen aller Endgeräte. Dies ermöglicht eine schnellere Reaktion auf Sicherheitsvorfälle und stellt sicher, dass alle Geräte konform mit den Anforderungen der NIS2-Richtlinie sind.

Weiterführende Informationen