Enterprise Mobility Management (MDM, EMM, UEM)
Enterprise Mobility Management (MDM, EMM, UEM) Anwendung

Viele Geräte – ein Management-Tool

In der heutigen Welt wenden sich immer mehr Unternehmen der Arbeit im Remote-Stil zu, was sich durch Benutzerfreundlichkeit, Mobilität und erhöhte Produktivität bewährt. Dies bedeutet auch, dass Unternehmen potenziell Gefahr laufen, für böswillige Aktivitäten ins Visier genommen zu werden.

Durch das Hinzufügen weiterer Endpunkte zur kritischen IT-Infrastruktur des Unternehmens sind alle mobilen Geräte im persönlichen und geschäftlichen Besitz ein Gateway für sensible Geschäftsdaten und ein offenes Tor zu Ihrem Unternehmensnetzwerk.

Enterprise Mobility Management (MDM, EMM, UEM) Betriebssysteme

LÖSUNG: die m-Cloud von Barcotec als Unified-Endpoint-Management. Unternehmen können alle Endpunkte wie Tablets, Mobiltelefone, Desktops und Wearables über eine einzige Verwaltungskonsole sichern, überwachen und verwalten.

Die in Österreich gehostete und mit dem Ö-Cloud-Gütesiegel zertifizierte m-Cloud unterstützt unternehmenseigene sowie mitarbeitereigene (BYOD) Geräte, die auf Android-, iOS-, MacOS-, Windows-, Linux- und WearOS-Platt-formen basieren, und hilft Unternehmen dabei, geschäftskritische Endpunkte zu sichern, „customized“ Anwenderdisplays auszurollen, heikle Daten zu schützen und den Missbrauch mobiler Geräte zu verhindern.

10 gute Gründe für m-Cloud

User sollen nur mit den gewünschten Apps arbeiten und keine Möglichkeit haben, eigene zu installieren, z. B. SoMe-Apps.
Sie haben über ein zentrales Tool die Übersicht und Verwaltungsmöglichkeit unabhängig von der Plattform und haben dennoch alle Geräte im Griff.
Sie bestimmen über Kosten und Personal, Barcotec kümmert sich um den Rest.
Sie können frei skalieren und haben keinen Aufwand mit der Wartung der Plattform.
Sie können sowohl eigene als auch fremde (BYOD) Geräte integrieren. 
Sie bestimmen, ob Sie die Standard- oder die Enterprise-Lösung verwenden.
Sie sind für sämtliche Hardware zukunftssicher
Ihre Mitarbeiter bleiben auf die wirklich wichtigen Aufgaben fokussiert
Roll-out und Betrieb waren noch nie so einfach.
Mit Barcotec haben Sie einen österreichischen Partner, der seit mehr als 30 Jahren weiß, worauf es im täglichen, professionellen Einsatz ankommt.

Die Features im Überblick

Eintragung

Tragen Sie Geräte durch einen automatisierten Prozess mittels Barcode-Scanning und OTA-Aktivierung ein. Die Nutzer-Authentifizierung erfolgt mit Hilfe der Verzeichnis-Services-Konten, die erlauben, dass Geräte automatisch mit vor-definierten Profilen und Einstellungen konfiguriert werden.

Sicherheit

Richten Sie Komplexitätsstufen für Passwörter ein, und erstellen Sie eine Speicher-Verschlüsselung für Unternehmensdateien und Dokumente auf dem Gerät. Richten Sie Beschränkungen für den Dateifreigabezugriff, Freigabe von Mitteilungen, Bluetooth und Kamera-zugriff ein.

Warnungen

Die Benachrichtigungsrichtlinie kann so eingerichtet werden, dass Admins automatisch über den „Gesundheitszustand“ wie Akkustand, OS-Versionen und Rooting-Versuche gewarnt werden. Es gibt auch standortbasierte Geofencing- und Netzwerk-Fencing-Richtlinien, um Admins über den Gerätezustand innerhalb bestimmter Bereiche oder Netzwerke zu warnen. Eine Telekommunikationsverwaltungsrichtlinie kann eingerichtet werden, um Datennutzung zu berichten und dazugehörige Aktionen auf dem Gerät wie Warnungen oder Blockierungen zu definieren.

Profile

Konfigurieren Sie Geräteprofile für kategorisierte Installationen von Unternehmensanwendungen, Dateien und  Profilen (VPN, E-Mail, WiFi). Verwenden Sie Profile, um Sicherheitsrichtlinien wie Passcodes zu administrieren.

Gerätebereitstellung

Erstellen Sie Aufgaben, um Apps oder Dateien zu sperren, Betriebssystem zu aktualisieren und Einstellungen für robuste Handgeräte festzulegen.

Diagnostik

Kontrollieren Sie die Geräte, und erhalten Sie Statusaktualisierungen wie GPS, Anruf-Log, Netzwerkstatus und IT-definierte Attribute. Ein Admin kann Echtzeitaktualisierungen über Akkustand, Speicher und Datennutzung erhalten.

Fernwartung

Lösen Sie Probleme auf Geräten, indem Sie den Gerätebildschirm aus der Ferne steuern, Geräte sperren oder löschen, Screenshots aufnehmen, Dateien/Ordner suchen und herunterladen.

Geräteverfolgung

Nutzen Sie die Admin-Konsole, um Mobilgeräte zu verfolgen und zu verwalten. Senden Sie Befehle oder Mitteilungen direkt auf die Geräte, und sehen Sie die Details des Geräts wie Gerätemodell, Event-Log, GPS und Gerätefehler (Geofencing) in Echtzeit.